Aquarium-Lampe

Information

Maker: Daniel Melzer

Lizenz: CC-BY-NC-SA 

Es werde Licht ... dachte sich Maker Daniel und baute sich kurzerhand eine LED-Spotbeleuchtung

"Für das Aquarium wurden zwei LED-Spots mit Leistungsfähigen COB-LEDs gebaut. Diese besitzen eine Leistung von rund 20W, haben eine Helligkeit von ca. 2700lm. Die Farbtemperatur liegt bei rund 4000k und die LED besitzt einen Ra-Wert von 95+. Somit ist das eine recht farbgetreue LED mit einem verhältnismäßig hohen Wirkungsgrad.

Betrieben wird die LED mit einer Konstantstromquelle, welche 500mA liefert. Dies ist bei Leistungsstärkeren LEDs zwingend notwendig, da sie sonst zerstört werden.

Das Gehäuse besteht aus einem 3D gedrucktem Korpus. Darin finden neben der LED und einem Reflektor (um ein gebündeltes Licht mit einem Austrittswinkel von ca 50° zu haben) auch ein Kühlkörper Platz. Dieser wird mit einem 40mm Lüfter aktiv gekühlt. Je geringer die Temperatur der LED ist, desto länger die Lebensdauer und umso effizienter und farbtreuer ist sie.

Der Kühler wurde aus einem Computerlüfter passend gesägt und ist ca 40x40x40mm groß. An diesem wurde die Halterung für die LED befestigt, in das Gehäuse gesteckt und der Reflektor in dem Gehäuse verbunden. Der Lüfter wird mit 12V aus einem Netzteil betrieben.

Der LED-Spot wird mittels eines Aluprofils im Deckel des Spots an der Decke befestigt. Die Materialkosten belaufen sich auf ca. 50€ pro LED."