Das Projekt CREAPOLIS

CONNECT

Wir erweitern das Netzwerk der Hochschule Coburg in der Region systematisch und strategisch, um mehr Forschungskooperationen zwischen Hochschule und Unternehmen bzw. Organisationen zu ermöglichen.

CREATE

Wir bieten mit dem CREAPOLIS Makerspace einen Raum für Innovation: Alle Bürgerinnen und Bürger können diese offene Werkstatt nutzen. Mit gezielten Workshop-Angeboten machen wir Know-how und Kompetenzen von Hochschulangehörigen für jedermann zugänglich.

INNOVATE

Wir schaffen Platz für Innovation und Forschung. Von Makethon bis Tüftler-Treffen: Wir machen Fortschritt möglich.

Unsere Events

CREAPOLIS bietet unterschiedliche Veranstaltungen an, die Begegnung ermöglichen. Das gilt gleichermaßen für die Vernetzung von Akteuren innerhalb der Hochschule sowie mit externen Partnern in der Region und der breiten Öffentlichkeit. Dabei lebt CREAPOLIS von der Verbindung der Hochschule mit den regionalen Akteuren: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende können sich in verschiedenen Formaten einbringen und ihre Kompetenzen zur Verfügung stellen. Umgekehrt hofft CREAPOLIS auf Impulse von außen für die Forschungsaktivitäten der Hochschule Coburg. Mehr Infos zu unseren Events gibt's hier

CREAPOLIS bietet außerdem regelmäßig Einführungskurse für Maker und alle, die es werden wollen, an. Nach dem Kurs kann im Makerspace zu den Öffnungszeiten selbstständig gearbeitet werden. 

Unser Makerspace

Der CREAPOLIS Makerspace in der Direktorenvilla des ehemaligen Coburger Schlachthofs ist eine gut ausgestattete offene Werkstatt, in der sowohl High-Tech-Lösungen, als auch traditionelle Werkzeuge und handwerkliche Techniken ihren Platz haben. Vom Freizeitbasteln bis Startup-Prototyping ist alles erlaubt: Studierende, Bürger*innen, Schüler*innen, Partner und alle Interessierten können eigene Ideen umsetzen, neue Fertigkeiten erlernen und dabei eine kreative Gemeinschaft erleben. Eine offene Werkstatt lebt ganz wesentlich von der Community: Wissen und Erfahrungen sollen geteilt werden, sodass jeder davon profitiert. 

Die enge Kooperation mit der Initiative Zukunft.Coburg.Digital sowie die direkte Nachbarschaft zu deren Coworkingspace (1. Stock) bietet einen idealen Nährboden für neue Ideen und Existenzgründungen.

Förderung und Vernetzung

Vernetzung mit den Fakultäten der Hochschule Coburg 

In jeder der sechs Fakultäten der Hochschule Coburg gibt es einen wissenschaftlichen Projektmanager, der aktiv die Antragstellung, Projektabwicklung und das Controlling von Forschungs- und Transferprojekten unterstützt. Professorinnen und Professoren werden so in der Projektanbahnung entlastet.

Innovative Hochschule 

CREAPOLIS wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz GWK im Rahmen des Programms Innovative Hochschule gefördert. Von 2018 bis 2022 beträgt das Fördervolumen 6,5 Millionen Euro.