FAQ Makerspace

Was ist ein Makerspace?

Der CREAPOLIS Makerspace ist eine gut ausgestattete, offene Werkstatt und für jede(n) zugänglich. Vom Freizeitbasteln bis Startup-Prototyping ist alles erlaubt: Bürger*innen, Studierende, Schüler*innen, Partner und alle Interessierten können eigene Ideen umsetzen, neue Fertigkeiten erlernen und dabei eine kreative Gemeinschaft erleben. Eine offene Werkstatt lebt ganz wesentlich von der Community: Wissen und Erfahrungen sollen geteilt werden, sodass jeder davon profitiert. In unserem Makerspace haben sowohl Geräte für High-Tech-Lösungen, als auch handwerkliche Techniken und traditionelle Werkzeuge ihren Platz. Eine Übersicht über unsere Geräte findet sich hier

Wer darf den Makerspace nutzen?

Grundsätzlich jeder im Mindestalter von 16 Jahren, der an einem Einführungskurs bei uns teilgenommen hat und die Nutzungsvereinbarung unterschreibt. Du kannst den Makerspace selbständig nutzen, wenn du als Maker bei uns registriert bist. Kinder und Jugendliche sind in Begleitung ihrer Eltern herzlich willkommen! Wir freuen uns über jeden neuen Maker. 

Wie kann ich den Makerspace nutzen?

Sofern du unsere Nutzungsvereinbarung unterschreibst und nachdem du an einem Einführungskurs mit Sicherheitseinweisung für ein bestimmtes Gerät teilgenommen hast, darfst du (mit Ausnahmen) selbständig daran arbeiten. Du kannst zu unseren normalen Öffnungszeiten auf gut Glück vorbeikommen. Oder du registrierst dich auf unserer Homepage als Maker und buchst dein Wunschtool zu deinem Wunschtermin. Damit sind Wartezeiten dann ausgeschlossen.

Darf ich den Makerspace auch ohne Einführungskurs nutzen?

Nein, der Makerspace darf nur nach einer Registrierung als CREAPOLIS Maker selbstständig genutzt werden. Beim Kurs erhaltet ihr eine Sicherheitseinweisung – ohne geht’s leider nicht. Schaut doch mal bei unseren kommenden Einführungskursen vorbei.  

Wann kann ich den Makerspace nutzen?

Die regulären Öffnungszeiten sind Montag, Mittwoch, Donnertag und Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr; am Dienstag 14:00 bis 18:00 Uhr. Mittelfristig wird angestrebt, dass der Makerspace rund um die Uhr geöffnet hat. 

Magst du helfen, dass wir länger geöffnet haben und kannst du dir vorstellen, ehrenamtlich Aufsicht zu führen? Melde dich bei uns!

  • Achtung: In der Corona-Zeit müssen wir die Nutzung des Makerspaces leider etwas einschränken.
    Du kannst uns nur besuchen, wenn du registrierter Maker bei uns bist und das Gerät 24h vorher für dich reserviert hast. Weitere Infos zur Nutzung während der Corona-Zeit findest du hier. 

Wie viel kostet die Nutzung?

Die Nutzung unserer Geräte ist grundsätzlich kostenfrei, weil wir öffentlich gefördert sind. Allerdings musst du dein Material selbst mitbringen. Verbrauchsmaterialen haben wir in der Regel vorrätig und sind dankbar für eine adäquate Spende.
Achtung: Vor der Nutzung muss ein Einführungskurs mit Sicherheitseinweisung am jeweiligen Gerät besucht werden (s.o.). Auch diese Kurse sind im Normalfall kostenlos.

Wo befindet sich der CREAPOLIS Makerspace?

Du findest uns in der Direktorenvilla des ehemaligen Coburger Schlachthofs in der Schlachthofstraße 1. Sowohl unser Büro als auch der Makerspace selbst befinden sich in dem freistehenden Backsteingebäude. Schau gerne mal zu unseren Öffnungszeiten vorbei.  

Kann ich mein Projekt bei Euch zwischenlagern?

Das ist leider sehr schwierig, da wir nicht sehr viel Platz zum Lagern haben.

Was muss ich sonst noch wissen?

Wir organisieren immer wieder interessante Events und Experten-Workshops. Schau doch ab und zu auf unsere anstehenden Events

Wie bleibe ich auf dem Laufenden?

Schau regelmäßig auf unsere Homepage, folge uns auf Facebook und Instagram und abonniere unseren Newsletter. Damit geht dir garantiert nichts durch die Lappen!