Maker Meetup wo es hingehört

 Makerspace
…nämlich in den Makerspace. Wir konnten am 10. Mai endlich von den virtuellen Ausgaben unseres Meetups auf eine vor-Ort-Variante umsteigen. Lies hier, welche kreativen Projekte Fabian und Sebastian vorgestellt haben.

Knapp zwei Jahre haben wir unser Maker Meetup virtuell ausgerichtet. Nach Pandemie und Umzug war also jetzt endlich die Zeit, euch persönlich bei uns zu begrüßen. Im Programm hatten wir wie immer zwei unserer Maker, die eines ihrer Selbstbau-Projekte vorgestellt haben. Und im Anschluss gab’s genug Gelegenheiten, sich auszutauschen und kennen zu lernen.

Das erste vorgestellte Projekt war Fabians Remake vom Brettspiel „HeroQuest“. Das Spielfeld ist normalerweise aus Karton. Das kann aber mit Fabians 3D-gedrucktem Exemplar absolut nicht mithalten. (Schaut’s euch in den Bildern an!) Er selbst hatte kaum Erfahrung im 3D-Druck. Als großer Spielefan hatte er aber den Traum, Spielfeld und Figuren nach seinen Wünschen zu drucken. Nach längeren Recherchen für Tipps und Vorlagen sowie dem Kauf eines eigenen 3D-Druckers hat er Hilfe bei uns im Makerspace gesucht und gefunden. Und so baute sich nach unzähligen Stunden Druck (und wie er auch zugeben musste: allen Arten von Fehlern, die beim 3D-Druck so entstehen können) sein Spiel auf und ist bereit für den nächsten Spieleabend. Das Spiel dauert mehrere Stunden, sonst hätte sich das Maker Meetup sicherlich zu einem spontanen Maker-Spieleabend umgestaltet.

Ganz anders war Sebastians Projekt: Vom 3D-Druck in die Holzwerkstatt. In seinem neu gebauten Haus in Grub am Forst baut er (mit vorerst zögerlicher Erlaubnis seiner Frau) seine eigenen Möbel ein. Als ehemaliger Coburger Innenarchitektur-Student hat er die besten Voraussetzungen. Im Makerspace hat Sebastian eine Sitzmöglichkeit für sein großes Fenster, einen Waschtisch für sein Bad und ein Bücherregal gebaut. Und die schauen super aus. Die Möbel überzeugen (auch seine Frau) 😉. Klickt euch durch die Bilder! 

Da kam doch glatt die Idee, dass Sebastian mit Fabian einen Spieltisch für sein HeroQuest baut, damit man es auch mal länger stehen lassen kann. Das Spiel erfordert schließlich mehrere Stunden. Dann bleiben wir mal gespannt, ob aus der Idee etwas entsteht. Gemeinsam konnten wir den sommerlichen Abend dann mit kühlen Getränken ausklingen lassen. Wir freuen uns schon auf das nächste Maker Meetup am 28. Juni 2022. Komm doch beim nächsten Mal einfach vorbei! Infos dazu gibt’s hier.

Schlachthof, Workshop

Coburg und Design - Mach mit!

Die letzte Mai-Woche stand in Coburg ganz im Zeichen des Designs: Wir haben uns den beiden Design-Events „Campus Design Open“ (Hochschule Coburg) und „Designtage“ (Coburger Designforum Oberfranken) angeschlossen und ein Mitmach-Programm auf die Beine gestellt!

Mehr dazu

Creapolis

Fünf weitere Jahre CREAPOLIS

Ihr habt richtig gelesen: Wir gehen in die zweite Förderrunde! Unsere Projektlaufzeit wurde um weitere fünf Jahre verlängert (bis 2027) und wir könnten nicht stolzer sein. Auf dem Weg bis dahin wurde viel Schweiß und Arbeitskraft in den Neuantrag gesteckt. Projektleiter Markus Neufeld gibt einen kleinen Einblick …

Mehr dazu