Denksportturm

Laserlab 06. Jul 21
Information

Die Vorlage zum Lasern des Turms findest Du hier:

Denksportturm_Laservorlage.pdf
Bauanleitung_Denksportturm_Laser.pdf

Für die 3D-Druck-Liebhaber, wie unseren Maker Udo, gibt's die Vorlage der Platten auch noch angepasst:

Denksportturm_3D_Druck.zip

Es wird kniffelig. Kannst Du die Rätselaufgabe lösen?

Lege die Platten so übereinander, dass die Stäbe komplett in den entstehenden Zwischenräumen verschwinden. Am Ende sollte ein Turm vor dir stehen, in dem alle Platten und Stäbe ohne Lücken verstaut sind.

Hört sich erstmal einfach an? Es gibt sehr viele Legemöglichkeiten: Jede Platte hat alleine acht Lagemöglichkeiten, vier durch ihre quadratische Form und natürlich auch eine Ober- und Unterseite. Dazu kann jede Platte in jeder Höhenlage im Stapel liegen.

Bauanleitung

Weniger kniffelig ist unsere ausführliche Bauanleitung - für dich zum Nachbauen:

  • 12 Acrylplatten (100mm x 100mm x 8mm, gelasert)
  • 2 MDF Platten (Boden und Deckel, 100mm x 100mm x 19mm, gelasert)
  • 1 großer Metallstab (Ø 8mm, L: 96mm)
  • 10 kleine Metallstäbe (Ø 5mm, L: 24mm)
  • 1 kleinerer Metallstab (Ø 5mm, L: 16mm)

Die Acrylplatten kannst Du einfach mit unserem Lasercutter schneiden. (Die Vorlage dazu findest Du in der Downloadbox.) In das Bodenteil der MDF Platten fräst Du die Mulden zum Verstauen und mittig in Deckel- und Boden bohrst du ein Loch für den großen Metallstab. Die Metallstäbe schneidest Du noch auf die passende Länge und schleifst sie. Fertig!

Die Ideen zum Denksportturm haben wir von unserem Maker Udo. Vielen Dank dir für deine Kreativität, lieber Udo!